Angebote zu "Ärzte" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

GOÄ 2018 Kommentar, IGeL-Abrechnung
79,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gute Leistung muss gut bezahlt werdenKommentierung der einzelnen LeistungenAbrechenbarkeit, Steigerungssätze, mögliche Ausschlüsse, aktuelle GerichtsurteilePraktische Abrechnungstipps und -beispiele mit Analogen Bewertungen gemäß GOÄ6 (2), Auslegungshinweisen und Beschlüssen , u.a. vonBÄK und des Zentralen Konsultationsausschusses für GebührenordnungsfragenBerufsverbändenPVSBesondere Berücksichtigung vonUmsatzsteuerpflicht für ÄrzteAmbulante spezialärztliche Versorgung (ASV) im GKV-Bereich - teilweise z.Zt. Abrechnung nach GOÄAbrechnung gegenüber der BeihilfePLUSHinweis auf die Kommentierung praxisrelevanter Analognummern der PKV zur Gebührenordnung für Ärzte (inkl. aktueller unzulässiger Analogabrechnungen)Anwendung und Auslegung der GOÄ-Paragraphen im Krankenhausbereich mit GerichtsurteilenAbrechnung von Spezialbereichen, u.a. Schmerztherapie, SchlafmedizinÄrztliche Leichenschau mit Dokumentation und ICD-KodierungenHinweise und Leistungsübersicht zur Abrechnung nach GOÄ für ZahnärzteIGeL-AbrechnungMit zahlreichen Tipps, Abrechnungsbeispielen, Hinweisen zur rechtssicheren Abrechnung von SelbstzahlerleistungenAlle Informationen für die erfolgreich optimierte Abrechnung im Praxisalltag:korrekt, verlässlich, vollständig.Aktualisierungsservice : Aktuelle Änderungen und Ergänzungen als pdf aufwww.springermedizin.de/hermannsGOÄ2018

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
GOÄ 2018 Kommentar, IGeL-Abrechnung
82,23 € *
ggf. zzgl. Versand

Gute Leistung muss gut bezahlt werdenKommentierung der einzelnen LeistungenAbrechenbarkeit, Steigerungssätze, mögliche Ausschlüsse, aktuelle GerichtsurteilePraktische Abrechnungstipps und -beispiele mit Analogen Bewertungen gemäß GOÄ6 (2), Auslegungshinweisen und Beschlüssen , u.a. vonBÄK und des Zentralen Konsultationsausschusses für GebührenordnungsfragenBerufsverbändenPVSBesondere Berücksichtigung vonUmsatzsteuerpflicht für ÄrzteAmbulante spezialärztliche Versorgung (ASV) im GKV-Bereich - teilweise z.Zt. Abrechnung nach GOÄAbrechnung gegenüber der BeihilfePLUSHinweis auf die Kommentierung praxisrelevanter Analognummern der PKV zur Gebührenordnung für Ärzte (inkl. aktueller unzulässiger Analogabrechnungen)Anwendung und Auslegung der GOÄ-Paragraphen im Krankenhausbereich mit GerichtsurteilenAbrechnung von Spezialbereichen, u.a. Schmerztherapie, SchlafmedizinÄrztliche Leichenschau mit Dokumentation und ICD-KodierungenHinweise und Leistungsübersicht zur Abrechnung nach GOÄ für ZahnärzteIGeL-AbrechnungMit zahlreichen Tipps, Abrechnungsbeispielen, Hinweisen zur rechtssicheren Abrechnung von SelbstzahlerleistungenAlle Informationen für die erfolgreich optimierte Abrechnung im Praxisalltag:korrekt, verlässlich, vollständig.Aktualisierungsservice : Aktuelle Änderungen und Ergänzungen als pdf aufwww.springermedizin.de/hermannsGOÄ2018

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
GOÄ 2020 Kommentar, IGeL-Abrechnung
79,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gute Leistung muss gut bezahlt werdenAlle relevanten Informationen für die erfolgreich optimierte Abrechnung im Praxisalltag: korrekt, verlässlich, vollständig. Mit Aktualisierungsservice: Aktuelle Änderungen und Ergänzungen als pdf auf www.springermedizin.de/HermannsGOÄ .Aus dem InhaltIn der aktuellen Auflage erweitert und ergänzt: Kommentierung der einzelnen Leistungen zu Abrechenbarkeit, Steigerungssätzen, möglichen Ausschlüssen, aktuellen Gerichtsurteilen. Praktische Abrechnungstipps und -beispiele mit analogen Bewertungen gemäß GOÄ6 (2), Auslegungshinweisen und Beschlüssen , u.a. von BÄK und dem Zentralen Konsultationsausschuss für Gebührenordnungsfragen; Berufsverbänden; PVS.Neu ist ab 1.1.2020 die im Honorar deutlich erhöhte Leichenschau (Nrn. 100,101,102) Besondere Berücksichtigung von Umsatzsteuerpflicht für Ärzte, Abrechnung gegenüber der Beihilfe.PLUS Anwendung und Auslegung der GOÄ-Paragraphen im Krankenhausbereich mit Gerichtsurteilen; Abrechnung von Spezialbereichen (u.a. Schmerztherapie, Schlafmedizin); ärztliche Leichenschau mit Dokumentation und ICD-Kodierungen; Hinweise und Leistungsübersicht zur Abrechnung nach GOÄ für Zahnärzte.Hinweise und Links zu ambulanter spezialfachärztlicher Versorgung im GKV-Bereich; Kommentierung praxisrelevanter Analognummern der PKV zur GOÄ - inkl. aktueller unzulässiger Analogabrechnungen.IGeL-Abrechnung, Alternative Medizin mit zahlreichen Tipps, Abrechnungsbeispielen für IGeL-Leistungen und Alternative Medizin; mit Hinweisen zur verlässlichen Abrechnung von Selbstzahlerleistungen; mit Anmerkungen und Links zur kritischen Bewertung der Alternativen Medizin in Fachorganen und Publikumszeitschriften. Der HerausgeberDr. med. Peter M. Hermanns : Allgemeinmediziner; seit 1985 Geschäftsführer der Agentur medical text Dr. Hermanns in München und der medizinischen Online-Dienste und www.drg-line.de.Unter Mitarbeit vonWolfgang Mattig

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
GOÄ 2020 Kommentar, IGeL-Abrechnung
82,23 € *
ggf. zzgl. Versand

Gute Leistung muss gut bezahlt werdenAlle relevanten Informationen für die erfolgreich optimierte Abrechnung im Praxisalltag: korrekt, verlässlich, vollständig. Mit Aktualisierungsservice: Aktuelle Änderungen und Ergänzungen als pdf auf www.springermedizin.de/HermannsGOÄ .Aus dem InhaltIn der aktuellen Auflage erweitert und ergänzt: Kommentierung der einzelnen Leistungen zu Abrechenbarkeit, Steigerungssätzen, möglichen Ausschlüssen, aktuellen Gerichtsurteilen. Praktische Abrechnungstipps und -beispiele mit analogen Bewertungen gemäß GOÄ6 (2), Auslegungshinweisen und Beschlüssen , u.a. von BÄK und dem Zentralen Konsultationsausschuss für Gebührenordnungsfragen; Berufsverbänden; PVS.Neu ist ab 1.1.2020 die im Honorar deutlich erhöhte Leichenschau (Nrn. 100,101,102) Besondere Berücksichtigung von Umsatzsteuerpflicht für Ärzte, Abrechnung gegenüber der Beihilfe.PLUS Anwendung und Auslegung der GOÄ-Paragraphen im Krankenhausbereich mit Gerichtsurteilen; Abrechnung von Spezialbereichen (u.a. Schmerztherapie, Schlafmedizin); ärztliche Leichenschau mit Dokumentation und ICD-Kodierungen; Hinweise und Leistungsübersicht zur Abrechnung nach GOÄ für Zahnärzte.Hinweise und Links zu ambulanter spezialfachärztlicher Versorgung im GKV-Bereich; Kommentierung praxisrelevanter Analognummern der PKV zur GOÄ - inkl. aktueller unzulässiger Analogabrechnungen.IGeL-Abrechnung, Alternative Medizin mit zahlreichen Tipps, Abrechnungsbeispielen für IGeL-Leistungen und Alternative Medizin; mit Hinweisen zur verlässlichen Abrechnung von Selbstzahlerleistungen; mit Anmerkungen und Links zur kritischen Bewertung der Alternativen Medizin in Fachorganen und Publikumszeitschriften. Der HerausgeberDr. med. Peter M. Hermanns : Allgemeinmediziner; seit 1985 Geschäftsführer der Agentur medical text Dr. Hermanns in München und der medizinischen Online-Dienste und www.drg-line.de.Unter Mitarbeit vonWolfgang Mattig

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Die elektronische Gesundheitskarte - Chancen un...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Projektarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 1,3, Wirtschaftsakademie Hamburg, Veranstaltung: Marketing und Vertrieb, Sprache: Deutsch, Abstract: Die elektronische Gesundheitskarte (eGK) ist von Interesse für ca. 80 Mio. Versicherte und weitere Tausende von Beteiligten im Gesundheitssystem.Im deutschen Gesundheitswesen wird die Krankenversichertenkarte (KVK) durch die eGK ab dem 01. Oktober 2011 abgelöst. Per Gesetz sind die gesetzlichen Kranversicherungen (GKV) grundsätzlich verpflichtet die eGK an ihre Versicherten auszugeben. In Freiwilligkeit haben sich die privaten Krankenversicherungen (PKV) ebenfalls dazu verpflichtet. Warum brauchen wir eine neue Karte? Die Zielsetzung dieser Projektarbeit ist die Betrachtung des Wandels im deutschen Gesundheitsmarkt. Die Wichtigkeit der Kommunikation aller Beteiligten in einem leistungsfähigen Gesundheitssystem wird erörtert. Im Rahmen dieser Projektarbeit wird der Wandel von der KVK zur eGK erörtert. Die gesetzlichen Grundlagen zur Umstellung der Versichertenkarte werden dargelegt. Die optischen und funktionalen Veränderungen beider Karten werden miteinander verglichen.Es wird auf die Akteure eingegangen, die an der Einführung der eGK beteiligt sind. Die Ziele und Perspektiven der eGK werden aufgezeigt. Auf die entstehenden Veränderungen für den Patienten wird eingegangen und die geplanten Nutzungs- und Einsatzmöglichkeiten werden beschrieben.Die Sicherheitsaspekte des Projektes eGK werden beleuchtet. Die Chancen und Risiken, die die neue Karte mit sich bringt, werden analysiert.Ausserdem befasst sich diese Arbeit mit den Umsetzungsarbeiten in den Testphasen, den dabei aufgetretenen technischen Problemen und den daraus gewonnen Erkenntnissen. Die ersten Reaktionen und Erfahrungsberichte der Beteiligten aus den Testregionen werden aufgeführt.Die Projektarbeit gibt einen Überblick über die zeitliche und monetäre Entwicklung des eGK-Projektes.Das Marketing und die Kommunikation der eGK werden betrachtet. Wie wird ein Produkt ohne werbetechnische Maßnahmen von Kunden akzeptiert? Die Vermarktungsstrategien und die Akzeptanz der Beteiligten (bspw. Versicherte, Ärzte oder Apotheker) werden behandelt.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
17. Münsterische Sozialrechtstagung
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das duale Krankenversicherungssystem in Deutschland wird seit jeher kontrovers diskutiert. Dabei wird oft von einer "Zwei-Klassen-Medizin" und der Flucht der Wohlhabenden aus dem Solidarsystem gesprochen, andererseits beklagt sich die private Krankenversicherung darüber, die GKV durch hohe Arzthonorare subventionieren zu müssen und so die Solidarität überhaupt erst bezahlbar zu machen. Gesetzlich Versicherte empfinden die Versorgung oft als unzureichend. Hinter diesem Konflikt steht die Problematik zweier von Grund auf unterschiedlicher Systeme, zwischen denen es fast schon zwangsläufig zu Reibungspunkten kommen muss.Die 17. Münsterische Sozialrechtstagung mit dem Thema "Kooperationsfelder und Steuerungsmechanismen in GKV und PKV - wer lernt von wem?" nahm diesen Konflikt zum Anlass und befasste sich mit der Fragestellung, ob ein Weg aus der Krise über eine Annäherung der zwei Systeme erfolgen kann. Dabei ging es darum, zu klären, was beide Systeme voneinander lernen können.Die Referenten, deren Beiträge in diesem Tagungsband enthalten sind, befassten sich dabei mit dem bestehenden Verhältnis von GKV und PKV, Möglichkeiten der Kooperation sowie Mechanismen der Leistungssteuerung.Die Publikation richtet sich an Ärzte und andere Leistungserbringer im Gesundheitswesen, Vertreter von Pharmaunternehmen und Klinikleiter sowie an Rechtsanwälte und Richter, die in diesem Bereich tätig sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Fälle aus der versicherungsmedizinischen Praxis
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Unser Gesundheitssystem gehört zu den besten der Welt und zu den größten Wirtschaftsfaktoren Deutschlands. Rund 5,2 Mio. Menschen arbeiten in der Gesundheitswirtschaft und die Gesamtausgaben belaufen sich auf ca. 300 Mrd. Euro pro Jahr.Die Unternehmen der privaten Krankenversicherung versorgen ihre Versicherten je nach Tarif mit guten bis hervorragenden Gesundheitsleistungen. Es gibt allerdings eine kleine Anzahl von Behandlungen, die als "nicht medizinisch notwendig" eingestuft werden müssen.Der Autor widmet sich in seinem Buch explizit diesen Behandlungsfällen aus der versicherungsmedizinischen Praxis, in denen die private Krankenversicherung (teilweise) nicht leisten konnte. Wichtige Gründe hierfür sind u. a. unwirksame Präparate oder Behandlungsmethoden, nicht indizierte Diagnostik oder Therapie sowie Überdiagnostik und Übertherapie.Viele geschilderte Fälle aus der Praxis sind so interessant oder gar abstrus, dass sie einfach zum Nachdenken oder auch zum Schmunzeln anregen.Das Werk richtet sich insbesondere an Mitarbeiter der Leistungs- und Rechtsabteilungen der PKV Unternehmen und an medizinische Gutachter, sowie an alle Ärzte, die mit den Besonderheiten der PKV befasst sind. Aber auch interessierte Versicherte, die wissen wollen, für welche Behandlungen eine Erstattung aus welchen Gründen möglicherweise nicht zu erwarten ist, werden hier angesprochen.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Ambulante ärztliche Vergütung in einem einheitl...
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ob die private Krankenversicherung (PKV) als Vollversicherung eine Zukunft hat, wird viel diskutiert. Teil dieser Debatte ist stets die Vergütung der niedergelassenen Ärzte ? ohne die Honorare der PKV sei die ambulante ärztliche Versorgung in Gefahr. Andererseits hat unter anderem das privatärztliche Vergütungssystem selbst die PKV in Schwierigkeiten gebracht. Aber auch das Honorarsystem der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) ist nicht optimal in seinen Anreizen und Auswirkungen.Will man ein einheitliches Vergütungssystem, ist über die Kompensationsmodalitäten zu entscheiden. Die zentrale Botschaft des Gutachtens: Eine Vereinheitlichung der Vergütungssysteme ist kein unlösbares Problem. An ihr scheitert ein einheitlicher Versicherungsmarkt nicht.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Finanzielle Auswirkungen und typische Formen de...
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der Trennung von gesetzlicher und privater Krankenversicherung existieren in Deutschland zwei Krankenversicherungssysteme, die sich in ihren Gestaltungsprinzipien von der Finanzierung über die Unternehmensformen bis hin zur Vergütungssystematik für Ärzte grundlegend unterscheiden. Eine über das eigentliche Krankheitsrisiko hinausgehende Umverteilung in der GKV einerseits und die risikoadjustierte Prämienbemessung in der PKV andererseits machen es besonders für junge, alleinstehende Personen mit hohem Einkommen attraktiv, sich für eine private Krankenversicherung zu entscheiden.Eine systematische Abwanderung solcher versicherungstechnisch guten Risiken führt zu finanziellen Belastungen des GKV-Systems. Der Gesetzgeber hat mehrfach versucht, durch regulatorische Eingriffe die Abwanderung aus der GKV in die PKV zu beschränken - so auch mit dem jüngst in Kraft getretenen GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz (WSG).Die Studie stellt den Status quo vor der Umsetzung des WSG dar und bietet somit eine wichtige Grundlage, um die Auswirkungen der mit dem WSG verabschiedeten Neuregelungen zu bewerten.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot